Freiburg

ALEXANDER TSCHÖPE
HEILPRAKTIKER & DIPLOM-PSYCHOLOGE
POHLTHERAPIE®
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Nase

Die Nase kann ständig verstopft und schmerzhaft sein (chronische Sinusitis), ständig laufen (chronische Rhinitis) und ein Tröpchen an der Nasenspitze bilden oder sich trocken anfühlen, sie kann gut oder schlecht riechen und sie ist auch an der Fähigkeit zu Schmecken beteiligt. Bei manchen Allergien (z.B. Heuschnupfen) reagiert sie oft empfindlich, bei Erkältungen tun die Nasennebenhöhlen weh und können sogar Kopfschmerzen erzeugen. Nasen können jucken und –brennen, die Nasenscheidewand kann schief sein und man atmet nur noch durch den Mund. Oder man hat das Gefühl, die Brille liegt zu schwer auf der Nase (was man oft an den bekannten Druckstellen an den Nasenflanken durch die Nasenauflagen der Brillen sehen kann). Mit der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl gut behandelbar sind alle diese (und mehr) Beschwerden:

  • chronische Rhinitis / Schnupfen
  • chronische Sinusitis / Nasennebenhöhlenverstopfung
  • Riech- und Schmeckprobleme
  • Nase zu eng, Atmung hauptsächlich durch den Mund
  • Druckstellenschmerz von der Brille u.v.m.

Für weiterführende Inhalte schauen Sie bitte auf die Homepage von Frau Dr. Pohl, die diese Beschwerden dort sehr ausführlich abhandelt.