Freiburg

ALEXANDER TSCHÖPE
HEILPRAKTIKER & DIPLOM-PSYCHOLOGE
POHLTHERAPIE®
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Beine

Die Beine tragen uns, sie sind zusammen mit den Füßen (diese haben einen Extra-Menüpunkt) Fundament des Körpers und dafür konzipiert, sich elegant zu bewegen. Doch anstatt wie eine „Gazelle“ gehen wir meist eher wie ein LEGO-Männchen, statt Samba tanzen die Beine doch eher den Robot-dance. Meist liegt es an vielen Faktoren, die uns steif machen und damit Beschwerden an den Beinen verursachen. Kulturell bedingte Zurückhaltung, nicht zu aufreizend zu wirken, mangelnde (Tanz-) Übung, sitzende Tätigkeit, aber auch Verletzungen, Operationen, Gips oder Schienen tragen unter anderem zur späteren Versteifung bei. Das Gehen ist ein komplexer Vorgang, bei dem nicht nur die Beine (und Füße) selbst, sondern vor allem auch der Oberkörper sehr wichtig sind, Ist dieser fest, haben auch die Beine mehr Mühe, sich geschmeidig zu bewegen, weshalb man meistens den Oberkörper mit behandeln muss. Das „richtige“ Gehen herauszufinden und zu üben, ist ein Teil der Behandlung mit der Sensomotorischen Körpertherapie nach Dr. Pohl. Damit meine ich ein Gehen, das möglichst ohne Festhalten des Oberkörpers, der Schultern, Arme, des Nackens, der Atmung, des Beckens, des Bauchs usw. auskommt und somit locker und mühelos ist. Diese Art von Gehen erzeugt ganz nebenbei nicht nur Freude, sondern ist eine permanente Selbstmassage beinahe sämtlicher Muskeln im Körper. Das Gehen-Üben ist nicht einfach und erfordert, wie jede Kunst, etwas Ausdauer. Gemeinsam mit einer geduldigen Anleitung durch Ihren Therapeuten können Sie das allerdings, wie so viele vor Ihnen, bestimmt erlernen! Daneben kann man aber natürlich auch lokal eine Vielzahl von Beschwerden behandeln, wie beispielsweise:

  • Oberschenkelschmerzen
  • Knieschmerzen (auch Kniekehle)
  • Hamstringsschmerzen
  • Wadenschmerzen
  • Krämpfe
  • Ischias
  • Gangunsicherheit und Sturzanfälligkeit
  • Adduktorenschmerzen
  • Achillessehnenschmerzen

Für weiterführende Inhalte schauen Sie bitte auf die Homepage von Frau Dr. Pohl, die diese Beschwerden dort sehr ausführlich abhandelt.