Pneumatische Pulsationstherapie (Pneumatron)

Die Arbeit mit dem Pneumatron unterstützt die Bindegewebslockerung an den Stellen, an denen die manuelle Behandlung allzu schmerzhaft ist oder wo große Körperbereiche von verspanntem Bindegewebe betroffen sind, da man mit dieser Technologie in kurzer Zeit größere Hautoberflächen schmerzlos erreichen kann.

Auf der Seite „www.pneumatron.de“ liest man: „Die pneumatische Pulsationsmassage nach Deny vereint die klassischen Methoden des Schröpfens, der Lymphdrainage und der Massage bzw. der Reflexzonenmassage in einem. […] Mit sanftem Unterdruck und atmosphärischem Druck wird das Gewebe angesaugt und sofort wieder entspannt – ca. 200mal pro Minute. Diese optimale Frequenz der Pneumatischen Pulsationsmassage regt die Bewegung sämtlicher Gewebeflüssigkeiten an und bringt das Gewebe in Schwingung. Die Unterdruckwellen beeinflussen auch das tiefere Gewebe. […]

Durch die Pulsation verstärkt sich die Fließgeschwindigkeit des Blutes und der Lymphe. Die im Gewebe angesammelten Stoffwechselschlacken und Umweltschadstoffe werden gelöst und mit Hilfe des Lymphflusses und der Durchblutung den Entgiftungs– und Ausscheidungsorganen zugeführt. Es kommt zu einer spürbaren Entlastung des gesamten Organismus. […]

Viele Beschwerden haben ihre Ursache in verklebten Faszien. Das Fasziengewebe, welches unseren gesamten Körper in Form hält, wird durch die PPM entsprechend mobilisiert und vor dem „Verfilzen“ bewahrt.

Die Intensität des Unterdrucks lässt sich stufenlos regulieren und kann von -0,1 bar (sehr sanft für die Lymphdrainage und das Gesicht) bis auf -0,8 bar (wenn Sie über dichtem Haar pneumatronen möchten, bei sehr harten Muskelverspannungen und zur Triggerpunkttherapie und auch bei alten Narben) eingestellt werden.

Die Stärke des Unterdrucks sollte im angenehmen Bereich liegen und keine Schmerzen verursachen. Bei starken Verspannungen kann es zu einem sogenannten „Wohlschmerz“ kommen, der völlig in Ordnung ist. […]

Stöbern Sie ruhig etwas auf der Pneumatron-Hauptseite, da finden Sie auch Videos und viele weitere Informationen.

(Quelle: https://www.pneumatron.de/funktionsweise)