Freiburg

ALEXANDER TSCHÖPE
HEILPRAKTIKER & DIPLOM-PSYCHOLOGE
POHLTHERAPIE®
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Die Ohren und ihre Beschwerden

Die Ohren und ihre Beschwerden

Übungen und Selbstbehandlungen gegen verspannungsbedingte Schwerhörigkeit, Hörstürze, Tinnitus usw.

Wenn Sie unter Tinnitus, Druck auf den Ohren, (wiederkehrendem) Hörsturz, Ohrenschmerzen, Schwerhörigkeit oder Geräuschüberempfindlichkeit (Hyperakusis) leiden, waren Sie sicherlich bereits beim Arzt bzw. bei mehreren Ärzten. Wenn Sie dort jeweils ohne Befund weggingen bzw. der Befund und die anschließende Therapie nicht überzeugend bzw. erfolglos waren, sind Sie möglicherweise in die Schiene „psychosomatisch“ geraten und haben seitdem psychotherapeutische Hilfe in Anspruch genommen, die möglicherweise interessant war, aber nichts an den ursächlichen Beschwerden verändert hat.

Vielleicht hat aber nur bislang niemand an die Stellen geschaut bzw. die Stellen ausreichend behandelt, die die Beschwerden möglicherweise verursachen. Denn Ohrbeschwerden ohne organmedizinischen Befund kommen oftmals von Verspannungen

  • in der Kiefermuskulatur
  • in der Nackenmuskulatur
  • in der Zungenbeinmuskulatur
  • in der Kopfmuskulatur
  • im Bindegewebe / Faszien der Haut und Unterhaut.

Die Verspannungen in der Ohrengegend können ihrerseits bedingt sein durch

  • Kopf-Nacken-Fehlhaltungen
  • Stress und emotionale Faktoren
  • Zahnärztliche und kieferorthopädische Eingriffe
  • Frühere organische Ohrenerkrankungen

Diese Art von Ohrenschmerzen spricht auf eine Behandlung der entsprechenden Partien mit der Pohltherapie® meist gut an.

In diesem Kurs werden Sie zwar nicht behandelt, aber Sie lernen einen Teil der Pohltherapie kennen, nämlich eine Reihe von einfachen und mühelosen Übungen und Selbstbehandlungen mit und ohne Geräte, Tipps und Tricks, was sie selbst tun können und wie Sie der Situation damit hoffentlich wieder Herr (und Frau) werden können. Diese sind leicht zu merken und lassen sich angenehm zuhause durchführen*. Der Kurs findet hauptsächlich auf Matten und Stühlen, also im Liegen und Sitzen statt. Da hierbei absolut nicht auf Kräftigung oder Dehnung gesetzt wird, kann wirklich jeder diese Übungen und Selbstbehandlungen lernen und am Kurs teilnehmen. Vorerfahrung ist nicht nötig.

* Wie (fast) immer gibt es zum Seminar ein Handout!

Kosten betragen für diesen 90-minütigen Kurs 25 Euro (in bar mitzubringen)

Es empfiehlt sich, dicke (Stopper-)Socken, bei Bedarf ein kleines Kissen (falls man nicht gut flach auf dem Boden liegen kann) eine Thermoskanne mit Tee o.ä. und ein Handtuch mitzubringen, das man auf die Matte legen kann.

Es gibt nochmals eine gesonderte Einladung per E-Mail ca. 2-3 Wochen vorher. Falls Sie noch nicht im E-Mail-Verteiler sind, schreiben Sie eine Mail an kontakt@smkt-freiburg.de und bitten um Aufnahme.

Weitere Informationen finden Sie unter

https://koerpertherapie-zentrum.de/behandelbare-beschwerden/kopf/ohrenbeschwerden.html

Die Ohren und ihre Beschwerden

Die Ohren und ihre Beschwerden

Übungen und Selbstbehandlungen gegen verspannungsbedingte Schwerhörigkeit, Hörstürze, Tinnitus usw.

Wenn Sie unter Tinnitus, Druck auf den Ohren, (wiederkehrendem) Hörsturz, Ohrenschmerzen, Schwerhörigkeit oder Geräuschüberempfindlichkeit (Hyperakusis) leiden, waren Sie sicherlich bereits beim Arzt bzw. bei mehreren Ärzten. Wenn Sie dort jeweils ohne Befund weggingen bzw. der Befund und die anschließende Therapie nicht überzeugend bzw. erfolglos waren, sind Sie möglicherweise in die Schiene „psychosomatisch“ geraten und haben seitdem psychotherapeutische Hilfe in Anspruch genommen, die möglicherweise interessant war, aber nichts an den ursächlichen Beschwerden verändert hat.

Vielleicht hat aber nur bislang niemand an die Stellen geschaut bzw. die Stellen ausreichend behandelt, die die Beschwerden möglicherweise verursachen. Denn Ohrbeschwerden ohne organmedizinischen Befund kommen oftmals von Verspannungen

  • in der Kiefermuskulatur
  • in der Nackenmuskulatur
  • in der Zungenbeinmuskulatur
  • in der Kopfmuskulatur
  • im Bindegewebe / Faszien der Haut und Unterhaut.

Die Verspannungen in der Ohrengegend können ihrerseits bedingt sein durch

  • Kopf-Nacken-Fehlhaltungen
  • Stress und emotionale Faktoren
  • Zahnärztliche und kieferorthopädische Eingriffe
  • Frühere organische Ohrenerkrankungen

Diese Art von Ohrenschmerzen spricht auf eine Behandlung der entsprechenden Partien mit der Pohltherapie® meist gut an.

In diesem Kurs werden Sie zwar nicht behandelt, aber Sie lernen einen Teil der Pohltherapie kennen, nämlich eine Reihe von einfachen und mühelosen Übungen und Selbstbehandlungen mit und ohne Geräte, Tipps und Tricks, was sie selbst tun können und wie Sie der Situation damit hoffentlich wieder Herr (und Frau) werden können. Diese sind leicht zu merken und lassen sich angenehm zuhause durchführen*. Der Kurs findet hauptsächlich auf Matten und Stühlen, also im Liegen und Sitzen statt. Da hierbei absolut nicht auf Kräftigung oder Dehnung gesetzt wird, kann wirklich jeder diese Übungen und Selbstbehandlungen lernen und am Kurs teilnehmen. Vorerfahrung ist nicht nötig.

* Wie (fast) immer gibt es zum Seminar ein Handout!

Kosten betragen für diesen 90-minütigen Kurs 25 Euro (in bar mitzubringen)

Es empfiehlt sich, dicke (Stopper-)Socken, bei Bedarf ein kleines Kissen (falls man nicht gut flach auf dem Boden liegen kann) eine Thermoskanne mit Tee o.ä. und ein Handtuch mitzubringen, das man auf die Matte legen kann.

Es gibt nochmals eine gesonderte Einladung per E-Mail ca. 2-3 Wochen vorher. Falls Sie noch nicht im E-Mail-Verteiler sind, schreiben Sie eine Mail an kontakt@smkt-freiburg.de und bitten um Aufnahme.

Weitere Informationen finden Sie unter

https://koerpertherapie-zentrum.de/behandelbare-beschwerden/kopf/ohrenbeschwerden.html